Blog der Fachsektion Ingenieurgeologie der Deutsche Gesellschaft für Geotechnik e.V. und der Deutsche Geologische Gesellschaft – Geologische Vereinigung e.V.

Schlagwort: Konferenz (Seite 1 von 2)

EUROENGEO 2020 – 3rd European Conference der IAEG, 7. bis 10. Oktober 2021 in Athen

Zum zweiten Mal verschoben soll die EUROENGEO 2020, die dritte europäische Konferenz der IAEG, nun vom 7. bis 10. Oktober 2021 in Athen stattfinden. Griechenland ist zwar derzeit als Risikogebiet eingestuft, für voll Geimpfte sollte die Reise jedoch nach derzeitigem Stand möglich sein. Wer nun also nach der Impfung vom Reisfieber gepackt wird, kann sich ab sofort online registrieren. Aktuelle Informationen und den Link zur Registrierung gibt es unter https://euroengeo2020.org.

Kurosch Thuro, Leiter der Fachsektion Ingenieurgeologie, wurde eingeladen eine Keynote Lecture zum Thema: „Hazard assessment and monitoring of landslide prone areas in Medellin, Colombia“ zu halten. Weitere Programmhinweise finden sich hier im aktuellen Programm.

Einladung zur virtuellen 22. Tagung für Ingenieurgeologie am 17. März 2021

Die Eckdaten der digitalen Vortragsveranstaltungen als Alternative zur Veranstaltung „Fachsektionstage Geotechnik 2021“ stehen nun, und wir freuen uns ankündigen zu dürfen, dass die Fachsektion Ingenieurgeologie am 17. März 2021 mit der virtuellen 22. Tagung für Ingenieurgeologie den Auftakt machen darf.

Wir wollen um 8:30 Uhr beginnen und haben vier spannende Sessions mit insgesamt 14 Vorträgen zu den Themen „Geothermie“, „Spezialtiefbau“, „Tunnelbau & Kavernen“ und „Hangbewegungen“ geplant. Nach einer Mittagspause von 13 bis 14 Uhr gehört das virtuelle Podium dann den jungen Ingenieurgeolog*innen mit neun Vorträgen in drei Sessions zu den Themen „Spezialtiefbau, Altbergbau, Geothermie“, „Tunnelbau & Kavernen“ und „Hangbewegungen“. Wie immer werden die drei besten Vorträge des „Forum für junge Ingenieurgeolog*innen“ prämiert. Es lohnt sich also bis zum Ende um 17:30 auszuharren.

Das Programm steht hier zum Download bereit:

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist offen für alle und kostenfrei. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Die DGGT wird den Einladungslink im Vorfeld der Veranstaltung per E-Mail an ihre Mitglieder verschicken und ihn auch kurz vor der Veranstaltung unter „Digitale Vortragsveranstaltungen 2021“ auf ihrer Webseite zur Verfügung stellen.

Wir freuen uns auf das Wiedersehen altbekannter und das Kennenlernen neuer Gesichter, wenn auch nur im virtuellen Kontext.

Absage Fachsektionstage und virtuelle Vortragsveranstaltungen

Auch über den Kanal der Fachsektion Ingenieurgeologie möchten wir Ihnen mitteilen, dass der Vorstand der DGGT sich schweren Herzens dazu entschlossen hat, aufgrund der großen Unsicherheiten durch die COVID-19 Pandemie, die Fachsektionstage im September 2021 in Würzburg abzusagen.

Dies gilt zumindest für die Präsenzveranstaltung, denn es ist geplant für alle Fachsektionen und die “Jungen Foren” kostenlose, halbtägige virtuelle Vortragsveranstaltungen anzubieten. Wie diese Veranstaltungen konkret aussehen werden, wird nun in den kommenden Wochen und Monaten ausgearbeitet. Wir werden Sie hier informieren, sobald es neue Informationen zu der virtuellen “Tagung für Ingenieurgeologie” und zum virtuellen “Forum für Junge Ingenieurgeolog*innen” gibt.

Wir laden Sie ganz herzlich ein, bis Ende Dezember Ihre Beiträge für eins der virtuellen Formate bei der Geschäftsstelle der DGGT, per E-Mail an i.piechottka at dggt.de, einzureichen.

Fachsektionstage 2021 – jetzt Abstract einreichen

In ziemlich genau einem Jahr, am 23. und 24. September 2021 soll in Würzburg im Rahmen der 3. Fachsektionstage Geotechnik die 22. Tagung für Ingenieurgeologie stattfinden. Wir hoffen, dass die Pandemie es zu dem Zeitpunkt zulassen wird, dass wir uns endlich wieder persönlich begegnen können. Vergessen Sie nicht, bis zum 30.11.2020 Ihren Beitrag einzureichen.

Weiterlesen

Erinnerung: GeoUtrecht 2020 – Deadline für Registrierung 13.08.

Wie bereits in frühere Beiträgen angekündigt wird die GeoUtrecht 2020 vom 24.-26. August virtuell stattfinden mit einer von uns geleiteten Session zu “Recent advances in engineering geology and geohazards modeling”, welche am 26. August von 10:20 bis 12:20 Uhr stattfinden soll. Heute, am 13.08.2020 endet die Registrierung für die Konferenz. Wenn Sie also bei unserer Session dabei sein wollen, denken Sie daran sich zu kostenlos zu registrieren.

Weiterlesen

Update: 20. Altbergbau-Kolloquium auf 2021 verschoben

Aufgrund der derzeitigen Situation – Coronavirus – wurde nun leider auch der Entschluss gefasst, das diesjährige Altbergbau-Kolloquium abzusagen. Unter den im Moment noch gültigen Regelungen an der TU Bergakademie Freiberg (Abstandsregelungen, limitierte Personenanzahl in geschlossenen Räumen) kann die Veranstaltung nicht zu dem gewünschten Erfolg führen. Dabei sollte das 20. Altbergbau-Kolloquium eine Jubiläumsveranstaltung und damit ein besonderer Höhepunkt sein! Es wird jedoch geplant, das 20. Altbergbau-Kolloquium vom 04. bis 06. November 2021 in Freiberg durchzuführen. Über Details informieren wir Sie rechtzeitig.

Die Veranstalter bedanken sich für Ihr Verständnis und freuen sich auf ein Wiedersehen zum nächsten Altbergbau-Kolloquium in Freiberg!

Informationen finden Sie auch auf der Webseite der Bergakademie Freiberg: https://tu-freiberg.de/professuren/ingenieurgeologie-0/altbergbau-kolloquium

Update: IAEG Europa Konferenz in Athen auf Frühjahr 2021 verschoben

Nun haben sich auch die Organisatoren der IAEG Europa Konferenz EUROENGEO 2020, die vom 20. bis 24. September 2020 in Athen stattfinden sollte, entschlossen die Konferenz aufgrund der COVID-19 Pandemie zu verschieben. Sie soll nun vom 08. bis 12. April 2021 stattfinden. Die neue Frist für die Einreichung von Abstracts ist der 15. Dezember. Weitere Informationen finden Sie hier: http://euroengeo2020.org/

Update: GeoUtrecht vom 24.-26. August nun virtuell

Aufgrund der aktuellen Bestimmungen im Rahmen der COVID-19 Pandemie musste nun leider auch die für den 24.-26. August 2020 geplante GeoUtrecht als face-to-face Event abgesgat werden. Das Organisationsteam hat jedoch kurzerhand beschlossen die Tagung als kostenlos zugängliche virtuelle Konferenz abzuhalten. Wir freuen uns, dass auch die von uns geplante Session “Recent Advances in Engineering Geology” in dem virtuellen Format stattfinden soll und laden besonders junge Ingenieurgeolog*innen aus Praxis und Forschung ein bis zum 26. Juni 2020 ihren Abstract mit max. 250 Wörtern einzureichen.

Weiterlesen

Update: 23. Bodenseetagung auf 2022 verschoben

Bedingt durch die derzeit vorherrschende Corona-Pandemie und die noch nicht absehbaren Folgen für Großveranstaltungen im Herbst dieses Jahres haben die Veranstalter der Bodenseetagung 2020, welche ursprünglich vom 23. bis 24. Oktober 2020 stattfinden sollte, beschlossen, die Tagung auf den Herbst 2022 zu verschieben.

Weiterlesen
« Ältere Beiträge

© 2021 Ingenieurgeologie

Theme von Anders NorénHoch ↑